6,5 Zoll Hoverboard Bluewheel HX310s im Test: Sicherheit, Fahrgefühl, Reichweite

Das HX310s ist ein 6,5 Zoll Hoverboard des Herstellers Bluewheel. Das Hoverboard ist jetzt schon seit einiger Zeit auf dem Markt und ist ein beliebtes Produkt, da es sich bewährt hat.

Dieses Modell ist speziell für Kinder und Jugendliche ausgelegt. Schon allein aufgrund der geringen Größe von 6,5 Zoll haben die meisten Erwachsenen eher wenig Platz auf dem Board. Doch nicht nur die Größe, es gibt eine intelligenten Sicherheitsmodus für Kinder und durch hochwertige Steuertechnik ist die Steuerung nur wenig verzögert. Fahren mit diesem Hoverboard ist kinderleicht zu erlernen.

Mehr zum HX310s erfahrt ihr im Testbericht.

Lieferumfang und Inbetriebnahme des Bluewheel HX310s Hoverboards

Das Hoverboard kommt in einem schlichten Karton, gut verpackt in Styropor und Folie bei uns an. Nachdem das Hoverboard bei uns eingetroffen und ausgepackt ist, haben wir zunächst nachgesehen was alles im Lieferumfang enthalten ist. Aus dem Karton kommen neben dem HX310s ein Handbuch in deutscher Sprache. Außerdem das Ladekabel für den 36 Volt Akku.

Lieferumfang des Gerätes

Die Inbetriebnahme gestaltet sich problemlos. Zunächst muss der Akku geladen werden. Meist entfalten Akkus erst nach den ersten drei bis fünf Ladevorgängen ihr gesamtes Potential. Deshalb haben wir den Reichweitentest mit dem Hoverboard erst nach dem dritten Ladevorgang durchgeführt. Einsatzbereit ist das Gerät jedoch schon in dem Moment, an dem es aus der Verpackung befreit wurde.

Zudem gibt es bei Bluewheel passende Schutzausrüstung. Man kann sich dort einen Helm sowie Protektoren für Ellbogen und Knie bestellen. Es gibt sogar eine Haltestange mit variabler Höhe, um das Hoverboard als Segway zu nutzen. Außerdem auch eine Tasche, sowie eine wasserfeste Hülle um auch Off-Road oder bei Regen und durch Pfützen problemlos und sicher fahren zu können.

Wir empfehlen Anfängern und Eltern einen Blick auf die Schutzausrüstung zu werfen. Denn Hoverboards können tückisch sein, wenn man wenig oder keinerlei Erfahrungen damit hat.

Technische Spezifikationen

Hier habe ich die technischen Spezifikationen dieses Modells für euch aufgelistet. Wer noch mehr Informationen benötigt, der kann sich hier
das Handbuch des HX310s Hoverboards direkt bei Bluewheel online ansehen.

Technische Daten des Gerätes: 

  • Abmessungen: 630 x 235 x 230mm (Verpackung), 584 x 186 x 178mm
  • Produktgewicht: 10,7 Kilogramm
  • Tragkraft: 20 Kilogramm bis 100 Kg
  • max. Geschwindigkeit: 15Km/h
  • Betriebstemperatur: – 10 °C bis 45 °C
  • Spritzwasserschutz nach IP54
  • Bluetooth-Schnittstelle
  • Materialien: ABS/PC Kunststoff
  • Sensorik: 2x gyroskopische Sensorik zur Bewegungserkennung und Ausbalancierung
  • Batterie: HPK 11 (Lithium Ionen Akku)
  • Leistung: 36 Volt – 158,4 Wh
  • Kapazität: 4.400 mAh

Funktionen und App des Hoverboards

Das Hoverboard verfügt über eine LED-Anzeige um den Zustand des Akkus anzugeben. Jedoch leuchtet das Hoverboard so gut wie immer grün. Erst bei 25% tritt die erste Veränderung ein und die grüne LED beginnt zu blinken. Das tut sie nur bis 15%. Ab 15 % Akkustand wird die LED rot, blinkt und gibt einen Warnton ab. Also absteigen und Laden gehen.

Im Handbuch liegen QR-Codes für die App bei. Man kann aber auch den Hyperlink nutzen oder die App einfach manuell im Playbzw. AppStore suchen. Die App trägt den Name Bluewheel genau wie der Hersteller.

In der App lassen sich verschiedene Metriken wie Maximalgeschwindigkeit und Beschleunigungskraft einstellen. Viele Einstellungsmöglichkeiten gibt es bei den meisten Hoverboards jedoch nicht. Man kann mit der App zusätzlich noch einen Warnton, ähnlich wie eine Hupe, abspielen. Man kann die Musik auf den Lautsprechern des Hoverboards überspringen, zurückspulen und anhalten.

Für das Hoverboard kann alternativ auch die TaoTao-Plus App genutzt werden. Einen Link zu dieser findet ihr ebenfalls im Handbuch.

Was die technischen Aspekte angeht, ist dies der einzige Nachteil des 6,5 Zoll Hoverboards. Das Modell kommt zudem mit einer gut ausgebauten Sensorik. Das gyroskopische Balancesystem ist sehr gut konfiguriert. Die Balance wird schon beinahe komplett automatisch gehalten. Man muss nur noch einen sicheren Stand finden.

Trittflächen

Zubehör des Bluewheel HX310s

Zudem gibt es einiges an Zubehör für das HX310s. Unter anderem gibt es verschiedene Silikon-Schutzhüllen. Mit diesem Schutz kann man das Hoverboard auch im Regen oder auf staubigen und sandigen Off-Road Strecken, ohne das man sich darum sorgen muss das die Elektronik zu beschädigen, fahren.

Des Weiteren gibt es die Schutzausrüstung von Bluewheel. Die Ausrüstung habe ich Eingangs schon etwas genauer beschrieben. Zur Schutzausrüstung gehört ein Helm und verschiedene Protektoren. Zu guter letzt noch die Hoverboard-Tragetasche und eine Haltestange um das Hoverboard als Segway betreiben zu können.

Es gibt außerdem einen Rucksack, Silikon Schutzcover für die Trittflächen, sowie die „Hovokart HK 200“ Sitzfläche  oder die H60 Haltestange. Bluewheel bietet sehr viel Zubehör für dieses Produkt an. Leider ist die Hovokart HK 200 Sitzfläche derzeit nicht verfügbar. Es gibt allerdings auch universale Sitzflächen für verschiedene Hoverboardmodelle.

Zubehör vom Hersteller

Fahrgefühl im Test

In unserem Fahrgefühltest hat dieses Modell eine sehr gute Figur gemacht. Das Hoverboard hat eine sehr kräftige und trotzdem sehr gleichmäßige Beschleunigung. Dadurch fühlt sich das Fahren kraftvoll und sicher zugleich an.

Kleine Steigungen können mit dieser Beschleunigungn problems bewältigt werden . Das Hoverboard bremst auch nicht zu abrupt, falls die Höchstgeschwindigkeit mal überschritten wird. Im Falle, dass das HX310s zu schnell ist, wird es einen Warnton abspielen und anschließend sanft und vorsichtig eine Bremsung einleiten. Dabei kommt das Hoverboard allerdings nicht zum Stehen. Sondern es verlagert die Geschwindigkeit lediglich wieder zurück in den grünen Bereich mit einer Maximalgeschwindigkeit von 15 Km/h.

Auch Kurven, sowie Schlaglöcher, Bordsteine und Off-Road Wege vermag das kleine 6,5 Zoll Hoverboard mit Vollgumibereifung einfach wegzustecken. Hier versteckt sich ein kleiner Nachteil dieses Gerätes, und zwar die Vollgummireifen.

Diese sind zwar pannensicher und gehen sozusagen niemals kaputt. Jedoch übertragen sich mit dem kleinen 6,5 Zoll Hoverboard und den harten Vollgummireifen jegliche Vibrationen und Stöße, welche beim Fahren auf Unebenheiten entstehen, auf den Fahrer und man wird dann ordentlich durchgeschüttelt.

Vollgummi Bereifung

Dies ist aber kein Nachteil den speziell das Bluewheel HX310s mit sich bringt, sondern betrifft die allermeisten Hoverboards in der 6,5 Zoll Klasse mit Vollgummibereifung. Wer viele Off-Road Fahrten unternehmen möchte, sollte zu anderen, vor allem aber größeren Modellen greifen.

Außerdem besteht bei niedrigen Geschwindigkeiten das Problem der exakten Motorführung. Dadurch das sich die Motoren immer wieder miteinander synchronisieren damit man auch nach einer Kurve wieder geradeaus fährt, fühlt es sich beim langsamen Fahren etwas träger an als das Hoverboard eigentlich ist. Diese Funktion ermöglicht jedoch ein stabileres Fahren, gerade bei maximaler Geschwindigkeit, deshalb ist dieses Feature an sich besonders für unerfahrene Benutzer ziemlich praktisch.

Akku und Reichweite

Für die Reichweite und Akkulaufzeit gibt Bluewheel satte 20 Kilometer an. Im Praxistest haben wir das nicht geschafft. Selbstverständlich hat der Hersteller hier unter Laborbedingungen getestet. Doch trotz dessen, dass wir die zugegeben sehr optimistischen Angaben des Herstellers nicht erreicht haben, hat das Hoverboard in Sachen Akku, Ladezeit und Reichweite einiges zu bieten.

Es handelt sich nämlich um ein Samsung Akkupack, welches CE und TüV Zertifizierung hat. Damit braucht man sich nicht vor solchen Szenarien zu fürchten, in denen das Hoverboard einem einfach unter den Füßen weg brennt oder gar explodiert.

Ausgebranntes Hoverboard
Dies ist nicht das Bluewheel, sondern ein Hoverboard einer anderen Marke!

Die maximale Reichweite lag in unserem Test bei circa 17 Kilometern. Das ist ein Spitzenwert für ein Hoverboard dieser Größe, ist jedoch auch dem hochwertigen und leistungsstarken Samsung-Akku zu verdanken. Das Gerät lädt circa drei Stunden lang. Das ist ein passabler Wert, doch das Laden dauert gerade die ersten paar Durchläufe etwas länger, nämlich eher vier bis fünf Stunden.

Das ist aber normal für einen Lithium Ionen Akku und man sollte dem Akku auch seine Zeit während der ersten Ladevorgänge lassen.

Fazit

Vorteile:

  • hohe Verarbeitungsqualität (UL 2272 Norm)
  • sichere Batterie, hohe Kapazität
  • gute Beschleunigung
  • fein abgestimmte Gyro-Sensorik
  • eigene App, welche der TaoTao in wenig nachsteht
  • sehr gut für Einsteiger
  • passendes Zubehör

Nachteile:

  • kleiner Aufpreis im Vergleich zur Konkurrenz
  • geringe Tragkraft von maximal 100 Kilogramm
  • leider keine Luftbereifung

Die Hoverboards des Herstellers Bluewheel ist eine gute Alternative zur Robway Serie. Auch Bluewheel setzt auf eine hohe Verarbeitungsqualität, sowie sichere Akkus und ein stabiles Fahrverhalten welches Einsteigern ein gutes Fahrgefühl gibt. Dieses Hoverboard ist speziell für Einsteiger oder Kinder geeignet, durch die fein abgestimmte Gyro-Sensorik bekommt man eine sehr gute Balance während des Fahrens.

Allerdings trägt dieses kleine 6,5 Zoll Hoverboard nur eine maximale Zuladung von 100 Kilogramm und auch mit 90 bis 100 Kilogramm wird dieses Hoverboard zu kämpfen haben. Gerade bei Off-Road Gelände oder Steigungen kommt das Modell schnell an seine Grenzen, sollte der Fahrer schwerer als 90 Kilogramm sein. Ich selbst wiege 72kg zum Vergleich.

Das Bluewheel HX310s ist zudem kompatibel mit der TaoTao App und der Hersteller stellt sogar eine eigene App zur Verfügung.  Der Preis von 250 Euro ist etwas höher als der Durchschnitt im 6,5 Zoll Bereich.

>> Hier kannst du das Board kaufen* <<

Alternativ bietet sich hier ganz klar das Robway W1 Hoverboard für 50,- Euro weniger an.

Dir hat das Bluewheel HX310s nicht gefallen? Dann schau dir hier weitere Hoverboards an, welche wir für dich im Testbericht unter die Lupe genommen haben:

Motion 600 Watt

Robway W2

GeekMe Hoverboard

RCB Hover Scooter

Hoverboard SUV

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen