Hoverboard günstig kaufen – im Hoverboard Preisvergleich

Hoverboards oder Mini-Segways werden als kultige Fortbewegungsmittel für die City oder auch als reine Spaßartikel inzwischen hierzulande immer beliebter. Für viele Interessenten stellt der Kaufpreis von knapp 500 Euro oder sogar noch darüber, jedoch eine nicht unerhebliche Kaufhürde dar.

Zum Preisvergleich

Kein Wunder also, dass es auch beim Hoverboard viele Kunden gibt, welche auf die Suche nach einem preiswerten Schnäppchen gehen. Doch ist ein Schnäppchen letztendlich wirklich sein Geld wert oder geht die Ersparnis zu Lasten der Gesundheit? Wir zeigen auf, wo man heute ein Hoverboard kaufen kann und was man dabei im Interesse der eigenen Sicherheit und der Unversehrtheit anderer Verkehrsteilnehmer möglichst beachten sollte.

Hoverboard kaufen – billig oder teuer?

Ein Hoverboard bekommt man heute in diversen Online-Shops, die ihre Ware meist direkt beim Hersteller beziehen. Ebenso ist es sicherlich möglich, ein Billigprodukt aus dem Ausland oder auch auf dem Second-Hand-Markt, beispielsweise bei eBay, zu beziehen. Es gilt dabei jedoch stets zu bedenken, dass man mit seinem Hoverboard als Verkehrsteilnehmer unterwegs ist und mit fragwürdigem Equipment nicht nur die eigene, sondern gleich auch noch die Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer mit aufs Spiel setzt.

Ein billig gekauftes Hoverboard mit fragwürdiger Technik oder ohne die wichtigen technischen Features, kann den Kunden am Ende recht teuer zu stehen kommen.

Die Technik beim Hoverboard vom autorisierten Händler

Wer sich für den Kauf eines teureren neuen Hoverboards beim autorisierten Fachhändler entscheidet, der geht dabei sicher, dass sein Spaßgerät sämtlichen in der EU und in der Bundesrepublik Deutschland vorgeschriebenen Sicherheitsanforderungen vollauf entspricht.

Es gilt also auch ganz offiziell als gebrauchs- und verwendungssicher, was im Falle eines Zusammenstoßes mit anderen Verkehrsteilnehmern wichtig für die Begrenzung von Schadensersatz- und Haftungsansprüchen ist.
Ein Hoverboard aus fragwürdiger Quelle und nur aufgrund der Ersparnis gekauft, erfüllt diese elementarsten technischen Voraussetzungen meist nicht und entspricht daher in etwa einem Auto, mit dem man ohne TÜV im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs ist. Das mag gut gehen, solange nichts passiert. Kommt es jedoch zu einem Unfall mit Sach- oder gar Personenschaden, so steht schnell die jeweilige technische Eignung des entsprechenden Hoverboards auf dem Prüfstand. Wer dann allerdings nachweisen kann, dass er sein Gerät beim autorisierten Fachhändler gekauft hat und dass es allen deutschen Sicherheitsnormen entspricht, der ist auch juristisch auf der sicheren Seite.

Was muss ein technisch vollwertiges Hoverboard vom Fachhändler aufweisen?

Neben den Zertifikaten weist ein neues Hoverboard vom autorisierten Fachhändler grundsätzlich die neueste Gyroskop-Technik auf. Diese ist dafür verantwortlich, den jeweiligen Neigungswinkel des Benutzers zu messen und das Hoverboard zu steuern. Nur beim Hoverboard vom autorisierten Fachhändler kann der Kunde darauf vertrauen, dass hier tatsächlich die neueste und leistungsfähigste Gyroskop-Technik verbaut wurde.

Hinzu kommt das sogenannte dynamische Stabilitätssystem. Damit sich ein Hoverboard stets selbst ausbalancieren kann und nicht einfach umfällt, benötigt es als technische Voraussetzung ein dynamisches Stabilitätssystem. Ob dieses in Billigprodukten stets vorhanden ist und falls ja, ob es leistungsfähig agieren kann, bleibt letztendlich fraglich. Beim Hoverboard vom autorisierten Fachhändler kann der Kunde jedoch darauf vertrauen, dass ein leistungsfähiges Stabilitätssystem verbaut wurde, welches aktiv zur Fahrsicherheit beiträgt.

Ein weiteres Muss, das sich definitiv am Neugerät aus dem Fachhandel findet, ist die gummierte Standfläche. Diese bietet dem Fahrer nicht nur maximalen Halt und ermöglicht die sichere Beherrschung des Hoverboards, sie erweist sich vor allem bei Schnee, bei Regen und bei nasser Fahrbahn als unerlässliche Voraussetzung für sicheres Fahren. Beim Kauf eines gebrauchten Hoverboards oder eines Billigproduktes ist diese gummierte Standfläche häufig bereits beschädigt oder im Extremfall auch gar nicht mehr vorhanden. Ein sicheres Agieren mit einem solchen Gefährt im öffentlichen Straßenverkehr ist demzufolge gar nicht mehr möglich und man wird zum Sicherheitsrisiko.

Spritzwasserschutz und Profilreifen sind weitere wichtige Features, auf die ein Hoverboard-Käufer achten sollte. Die beim autorisierten Fachhändler erhältlichen Modelle sind staub- und spitzwassergeschützt und können demzufolge nicht nur auf nasser Fahrbahn, sondern sogar bei Regen und Schnee erfolgreich eingesetzt werden. Mit einem Billigmodell aus fragwürdiger Quelle kann nicht auf einen effektiven Spritzwasserschutz vertraut werden. Gleiches gilt für die Qualität der Bereifung.

Weitere wichtige technische Features bestehen in der Beleuchtung und in der akustischen Signalisierung zu hoher Geschwindigkeit. Auch diese beiden technischen Funktionen kann der Käufer letztendlich nur beim Erwerb seines Fahrzeugs im autorisierten Fachhandel voraus setzen. Hier gibt es das Hoverboard nämlich mit leistungsstarker LED-Beleuchtung, welche den sicheren Einsatz nicht nur in der Dämmerung, sondern sogar auch während der Nacht ermöglicht.

Wird das Hoverboard zu schnell, indem beispielsweise bei rasanten Abfahrten die Geschwindigkeit von 15 km/h überschritten wird, so versagt das elektronische Stabilitätssystem und die Fahrt wird zum schwer kalkulierbaren Risiko. Daher ist es wichtig, dass der Fahrer rechtzeitig über das Erreichen einer zu hohen Geschwindigkeit informiert wird. Dies geschieht beim qualitativ hochwertigen Hoverboard aus dem Fachhandel durch einen entsprechenden akustischen Warnton. Auch diese sicherheitsrelevanten Features gibt es nur beim Hoverboard vom autorisierten Fachhändler.

Bei welchen Händlern kann ein Hoverboard günstig gekauft werden?

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über günstige Bezugsquellen für das Hoverboard.

 TestsiegerTest 2Test 3Test 4Test 5Test 6Test 7Test 8
ModellRobway W1Flitzer HoverboardSUV 8,5 ZollRobway W3Iconbit SmartscooterCrossrover V.8Robway W2Hoverboard Motion
Preis269,00€319,99€349€329,90€385,00€299,90€299,90€229,90€
Akku TÜV GeprüftJaNeinJaJaJaJaJaJa
UL2272 SicherheitszertifikatJaNeinNeinJaNeinNeinJaNein
Motorstärke700W700W800W800W700W800W700W600W
Reifengröße6,5" Hartgummi10" Luftbereifung8,5" Hartgummi10" Luftbereifung10" Luftbereifung10" Luftbereifung8" Hartgummi6,5" Hartgummi
FahrgefühlSehr gutSehr gutGutSehr gutSehr gutSehr gutGutBefriedigend
LautsprecherqualitätSehr gutSehr gutGutGutKeine LautsprecherBefriedigendgutGut
Gewichtca. 10kgca. 12,5kgca. 13kgca. 12kgca. 12kgca. 12kgca. 11kgca. 10kg
auf actionbikes.de ansehen*beim Händler ansehenbeim Händler ansehen*bei actionbikes.de ansehen*auf mediamarkt.de ansehen*auf ebay.de ansehen*auf ebay.de ansehen*auf lesara.de ansehen*
TestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestbericht

Fazit zum Hoverboard kaufen

Wie jedes Produkt auf dem Markt, so kann man auch sein Hoverboard teurer und billiger einkaufen. Wie aufgezeigt werden konnte, gefährdet man jedoch mit einem Billigprodukt aus fragwürdiger Quelle nicht nur die eigene Gesundheit, sondern meist auch die Unversehrtheit anderer Verkehrsteilnehmer.

Auch gilt es, mögliche Haftungs- und Schadensersatzansprüche zu bedenken, die stets ausgeräumt werden können, sofern der Nachweis gelingt, dass ein Hoverboard beim autorisierten Fachhändler erworben wurde und somit allen relevanten Sicherheitsvorschriften und Rechtsnormen entspricht.

Es ist also sinnvoll, etwas mehr Geld in den Kauf eines Hoverboards zu investieren. Das Geld ist gut angelegt, denn es kommt nicht nur der Gesundheit des Fahrers und anderer Verkehrsteilnehmer, sondern auch der Rechtssicherheit und dem Fahrspaß zugute.

Wer sein Hoverboard im Fachhandel kauft, kann sicher sein, damit ein hochwertiges Stück Technik zu erwerben. Hier wurden nicht nur modernste und leistungsstarke Elektromotoren verbaut, sondern auch Gyroskopsensoren und Stabilitätssysteme, welche dem aktuellsten Stand der Steuerungstechnik entsprechen.

Natürlich schlagen sich diese fundamentalen technischen Neuerungen dann auch entsprechend im Preis nieder. Wer hierbei jedoch sparen möchte, der geizt meist an der falschen Stelle. Die eigene Sicherheit und das Wohl anderer Verkehrsteilnehmer sollten den geringen finanziellen Mehraufwand beim Kauf eines Hoverboards im Fachhandel wert sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen