Denver Hoverboard Test: Technik, Fahrgefühl und Reichweite

Das HBO 6610 ist ein 6,5 Zoll Hoverboard des dänischen Herstellers Denver-Electronics. Das HBO 6610 ist ein sehr unbekanntes Hoverboard, jedoch von einem europäischen Hersteller.

Deshalb schauen wir uns dieses Modell ganz genau im Testbericht an. Das Hoverboard ist für Kinder und Erwachsene ausgelegt.

Lieferumfang und Inbetriebnahme des HBO 6610

Das HBO 6610 Hoverboard kommt in einem Pappkarton, gepolstert vom Styropor und eingewickelt in reichlich Folie bei uns an. Die Verpackung hinterlässt bei uns einen sicheren Eindruck und das Gerät ist ausreichend sicher verpackt worden damit es unbeschädigt ankommen kann. Im Lieferumfang befindet sich neben dem HBO 6610 Hoverboard ein passendes Netzteil mit Ladekabel und ein mehrsprachiges Handbuch. Ich habe für dich die deutsche Version dieses Handbuches hier verlinkt.

Denver HBO6610 Lieferumfang

Technische Spezifikationen:

  • Abmessungen: 900 x 180 x 190mm (B x T x H)
  • Reifengröße: 6,5 Zoll
  • Produktgewicht: 10 Kg
  • Tragkraft: 100 Kg
  • max. Geschwindigkeit: 14 Km/h
  • Betriebstemperatur: 5 °C bis 45 °C
  • Sensorik: 2x gyroskopische Sensorik zur Bewegungserkennung und Ausbalancierung
  • Leistung: 24 Volt
  • Kapazität: 4.000 mAh
  • Ladezeit: 4 Stunden
  • Vollgummibereifung
  • Materialien: ABS/PC Kunststoff

Fahrgefühl und Sensorik im Test

Nach einem Ladevorgang von 4 Stunden sind wir endlich startklar für den Praxistest mit dem Denver HBO 6610.

Ladevorgang Denver HBO6610

Für unseren Praxistest habe ich das Hoverboard auf einem Privatgelände ausprobiert. Das Modell muss vor der ersten Fahrt zunächst einmal aufgeladen und natürlich eingeschaltet werden.

Zunächst wird das Hoverboard an einem Knopf, welcher sich auf der Rückseite befindet eingeschaltet. Gefolgt von einem Piepton und einer Abfolge von akustischen Signalen. Die LEDs auf der rechten Seite gehen dabei zu erst an und zeigen den Ladezustand des Akkus in drei Kreisen an. Daneben ist eine weitere LED Leiste, sobald die Gyro-Sensoren das Mindestgewicht von 20 Kilogramm erkannt haben, leuchten auch diese LEDs auf.

Das Hoverboard fährt sich sehr angenehm, die Beschleunigung könnte stärker sein, ist jedoch völlig ausreichend, solang keine wirklich steilen Steigungen von mehr als 15° anstehen. Das Auf- und Absteigen ist ebenfalls problemlos gelöst und die gyroskopischen Sensoren verrichten eine gute Arbeit dabei das Board still zu halten.

aufsteigen auf das hbo6610

Man kann auch ein wenig Offroad fahren mit diesem Modell. Allerdings ist das kein Offroad Hoverboard. Deshalb muss man darauf achten, dass der Untergrund zu jeder Zeit einigermaßen gleichmäßig ist und man keine großen Steine, Schlaglöcher oder eine Bordsteinkante erwischt. Denn dann wird man ordentlich durchgeschüttelt und bemerkt jegliche Vibration, aufgrund der 6,5 Zoll Vollgummibereifung.

Die Gummimatten der Standfläche sind hilfreich um die Balance zu halten und nicht wegzurutschen, dadurch bietet das HBO 6610 ein sehr sicheres Fahrgefühl, selbst wenn es mal etwas holpriger wird, stürzt man nicht direkt wie mit anderen Hoverboards, welche zu viel Tiefgang besitzen und somit an Bordsteinkanten mit dem Rahmen hängenbleiben.

Die Sensorik reagiert sehr zuverlässig auf Gewichtsverlagerungen und bietet einen sicheren Stand. Das ersetzt natürlich keine Schutzausrüstung wie Helm und Knieschoner. Außerdem haben die Reifen ein starkes Profil und somit guten Grip auf der Straße, was zu einem guten Fahrgefühl und mehr Sicherheit beiträgt.

Auch der Wenderadius ist mit 360° top. Das funktioniert bei vielen Einsteigermodellen mit synchronisiertem Motor nicht ganz so reibungslos wie man glaubt.

Als App empfehlen wir die TaoTao Plus App, es gibt keine offizielle Hersteller-App. Auch der Hersteller gibt die TaoTao Plus App im Handbuch als App für das Hoverboard an. Der Downloadlink steht als URL oder als QR-Code direkt im Handbuch bereit. In der App selbst gibt es eine ganze Reihe an verschiedenen Funktionen mit denen du das Fahrverhalten deines Hoverboards einstellen kannst. Wie beispielsweise Geschwindigkeit, Batterielevel, zurückgelegte Distanz, Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Sensitivität. Des Weiteren verfügt die TaoTao App auch über eine Musikfunktion.

Die Lautsprecher des Hoverboards sind passabel und hinterlassen einen stabilen Eindruck. Ideal für Unterwegs, klanglich natürlich kein Mozart, jedoch mit solider Qualität. Einzig die Bluetooth Reichweite war in unserem Praxistest nicht so gut. Allerdings steht man in der Regel auf dem Hoverboard und nutzt es nicht als mobile Jukebox beim Grillen. Deshalb ist das für uns kein großes Thema gewesen.

Akku und Reichweite

Der Ladevorgang hat eine Dauer von ungefähr vier Stunden. Das ist etwas lang für einen Akku dieser Stärke und könnte in unseren Augen auch nach drei Stunden geschafft sein. Der Hersteller Denver protzt auch nicht mit einer unrealistisch hohen Reichweite. Der Hersteller schreibt man hat eine Reichweite von bis zu 15 Kilometern, welche sehr nach Fahrergewicht, Gelände, Temperatur und Fahrstil varriiert.

Wir konnten im Praxistest eine Reichweite von 13,5 Kilometern feststellen. Wenn es etwas mehr in den Offroad-Bereich ging viel die Reichweite auf 11 Kilometer ab.

Das sind trotzdem sehr gute Werte für den 24 Volt Akku, bei welchem wir zunächst skeptisch waren ob dieser nicht vielleicht etwas zu schwach auf der Brust ist.

Doch solang man die maximale Tragkraft nicht überschreitet ist das gar kein Problem und fährt sich problemlos, selbst bei Steigungen von bis zu 15°. Bei Steigungen von über 15° wird es zumindest im Offroad Bereich schon kritisch. Da merkt man das der 500 Watt Motor einfach nicht ausreichend Power für eine derartige Fahrt hat. Doch darauf ist dieses Modell auch nicht ausgelegt.

Zudem hat das Hoverboard eine blaue Vorderlicht-LED, ein Rücklicht fehlt hier leider. Auch eine Batterieanzeige fehlt nicht und wird mithilfe der LEDs auf dem Hoverboard angezeigt.

Fazit

Das Denver HBO 6610 ist ein preiswertes und sehr wertiges Hoverboard der 6,5 Zoll Größe, wenn man viel auf geradem Untergrund ohne viele Offroad Elemente unterwegs ist stellt dieses Hoverboard eine preiswerte Alternative zu den teuren Hoverboards von Robway oder Bluewheel dar.

Vorteile:

  • gutes Fahrgefühl mit flotter Beschleunigung
  • sicherer Stand durch Gyro-Sensorik und rutschfeste Gummimatten
  • hohe Verarbeitungsqualität
  • geringes Eigengewicht mit 9 Kg

Nachteile:

  • Beschleunigung könnte besser sein
  • etwas zu lange Ladezeit mit vier Stunden
  • Metallic Optik zerkratzt leicht

Allerdings muss man auch auf einige Features verzichten und eine verkürzte Reichweite durch den Akku in Kauf nehmen. Der Akku ist mit 24 Volt und 4000 mAh etwas schwach auf der Brust. Allerdings schafft der Akku gute 13 Kilometer, natürlich waren das keine optimalen Bedingungen in unserem Test und mit weniger oder gar keinen Steigungen sind sicherlich noch mehr Kilometer drin.

Des Weiteren trägt dieses kleine 6,5 Zoll Hoverboard nur eine maximale Zuladung von 100 Kilogramm und auch mit 90 bis 100 Kilogramm wird dieses Hoverboard zu kämpfen haben. Gerade bei Offroad-Gelände oder Steigungen kommt das Modell schnell an seine Grenzen, sollte der Fahrer schwerer als 90 Kilogramm sein. Ich selbst wiege 72kg zum Vergleich.

Das HBO 6610 ist außerdem kompatibel mit der TaoTao App. Der Preis von 138 Euro ist derzeit unschlagbar für ein Hoverboard dieser Qualität in der 6,5 Zoll Klasse.

>> Hier geht es zum Online-Händler: Jetzt kaufen!* <<

Dich hat das HBO 6610 doch nicht überzeugt oder du bist unentschlossen? Schau dir weitere Testberichte von uns an:

Bluewheel HX310s

RCB Hover Scooter

Hoverboard SUV

Motion 600 Watt

Robway W2

GeekMe Hoverboard

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen