E-Harley im Praxistest: Reichweite, Fahrverhalten und Bremsweg unter der Lupe

Auf dem Weg zur Uni, Arbeit oder Schule kann man auf das Jahr gerechnet viel Geld sparen, wenn man sich einen Elektro Scooter kauft, statt die Strecke mit dem Auto zu fahren.

Besonders lässig kommt das rüber, wenn du dir einen Harley Elektro Scooter holst. Hier gibt es verschiedene Angebote. Einer der richtig was her macht, ist der eFlux Harley Two Elektro Scooter den wir bei uns im Test hatten.

Elektrroller E Harley Aussehen

Dieses heiße Teil gibt es in verschiedenen Farben und Mustern, unter anderem Schwarz, British Flag, American Flag, Blau Matt und Gelb Grau. Die entsprechende Farbe könnt ihr einfach im Shop auswählen. Unser Videoreview zum Elektroroller Test des Modellsc eFlux Harley findet ihr hier:

Hier gelangst du zum Shop wo du die E-Harley kaufen kannst!*

Ausstattung und Design

Der eFlux Harley verfügt über 2 Sitzplätze und kann eine Gesamtzuladung von 170 Kilo vertragen, was echt spitzenmäßig ist. Das Bike selbst bringt auch einiges an Gewicht auf die Waage und zwar ganze 70 Kilogramm inklusive Akkupack. Auffallend ist auch, dass der Schwerpunkt der Harley ziemlich niedrig verlagert ist, was auch wichtig ist, denn schließlich wiegt der Scooter auch etwa doppelt so viel wie Konkurrenzmodelle, aber genau das sorgt für ein noch cooleres Fahrgefühl.

Vergleich Elektrroller Harley und eFlux Street 40

Richtig viel Eindruck machen die breiten Reifen und das Harley-Design, damit zeigt uns der Hersteller, dass ein Elektroroller überhaupt nicht langweilig sein muss. Zusätzlich ist er mit vielerlei optischen Details versehen, die den Scooter zum echten Hingucker machen.

Die Reifen sind sowohl für die Straße, als auch Feldweg (Offroad) ideal geeignet. Unter anderem sorgen die Hochleistungsstoßdämpfer für eine stressfreie Fahrt auf unebenen Wegen oder Straßen mit Schlaglöchern oder Kopfsteinpflaster. So erreicht ihr komfortabel euer Ziel.

Bereifung ELektrroller Harley

An solch kleinen Details lässt sich oftmals die echte Qualität eines Elektrorollers erkennen!

Natürlich dürfen ein paar wichtige Dinge wie Blinker, leistungsstarke Beleuchtung, Bremsen und Rückspiegel nicht fehlen. Die Spiegel könnt ihr auch so einstellen dass ihr eine perfekte Sicht nach hinten habt.

Dank der Ergonomie und der großzügigen Beinfreiheit ist auch für eine bequeme Sitzposition gesorgt, die der Elektroroller euch bietet. Ihr könnt somit auch problemlos längere Strecken zurücklegen, ohne dass euch der Hintern weh tut.

Was uns bei diesem einzigartigen Stück besonders beeindruckt hat, war dass das gesamte Design richtig gut durchdacht ist und sich der Harley-Stil sogar im Tacho widerspiegelt. Auch der Z-Lenker erinnert etwas an eine Chopper und sorgt für ein sehr authentisches Fahrgefühl. Dieses Design in Custombike Manier wurde vom Hersteller extra so gewählt um potentielle Käufer anzulocken, was ihm auch ziemlich gut gelingt, denn die Harley ist sehr beliebt, da sie einfach verdammt gut aussieht und für ein geiles Fahrgefühl sorgt.

Elektrroller Harley Praxistest

Der Akku befindet sich nicht wie bei den üblichen Scootern unter den Füßen, sondern ist vorne direkt hinter dem Vorderrad senkrecht eingelassen. Mit eurem Schlüssel könnt ihr die Verrieglung lösen, das Akkupack bequem herausnehmen und anschließend aufladen.

Cool ist auch der stylische Seitenständer, welcher den Roller zuverlässig abstützt. Bei der Sicherheit hat der Hersteller nicht gespart, der eFlux Harley Two Elektro Scooter besitzt sowohl hinten als auch vorne leistungsstarke und hochwertige Scheibenbremsen. Unserer Meinung nach ist das ein „musst have“ bei einem Roller mit Straßenzulassung. So steht euch auch in Notsituationen die Möglichkeit offen eine Vollbremsung hinzulegen.

Hier gelangst du zum Shop wo du die E-Harley kaufen kannst!*

Akku und Reichweite

Der eFlux Harley Two Elektro Scooter ist mit einem leistungsstarken 60 Volt, 20 Ah Lithium Ionen Akku ausgestattet. Was natürlich eine brachiale Leistung ist und der Roller benötigt diese Kraft auch um sein Eigengewicht und die Zuladung von 2 Personen managen zu können.

Um den Akku voll aufzuladen, werden etwa 6 bis 8 Stunden benötigt. Mit vollem Akku schafft der Scooter eine Reichweite bis zu 35 Kilometer. Ihr könnt aber noch einen Zweitakku in eurem Gepäck mitnehmen und ihn unterwegs einfach auswechseln, dadurch erhöht ihr die maximale Reichweite auf 70 Kilometer, was wirklich enorm viel ist! Zumindest sind das die Herstellerangaben, in unserem Test kamen wir auf etwa 30 Kilometer mit einer Akkuladung. Hier spielen natürlich die Zuladung und das Fahrverhalten eine entscheidende Rolle. Eine leichte Person kann mit bedachter und konstanter Fahrweise bestimmt die 35-Kilometer-Marke erreichen.

Fahr- und Sicherheitsgefühl

Es kommt ganz darauf an, was du bisher gewöhnt bist. Sollte ein Roller, Moped oder Motorrad noch komplettes Neuland für dich sein, ist es sinnvoll sich zunächst vorsichtig an das Zweirad heranzuwagen. Wenn man den Dreh einmal raus hat, macht der eFlux Harley Two Elektro Scooter unglaublich viel Spaß. Besonders das Gefühl in den Kurven ist aufgrund des niedrigeren Schwerpunkts im Vergleich zu anderen Scootern sehr angenehm und komfortabel.

Wer schon viele Elektroroller gefahren ist, wird sich bei diesem Modell zunächst an die breite Bereifung gewöhnen müssen. Diese verändern das Fahrgefühl ziemlich stark, dadurch hat man in den Kurven das Gefühl, dass das Lenken ein klein wenig schwerfälliger von der Hand geht, was aber überhaupt nicht schlimm ist und außerdem sorgen diese Reifen für eine deutlich bessere Fahrstabilität!

Elektroroller Cockpit

Genial ist auch der 1.500 Watt starke Heckantrieb, der euch in wenigen Sekunden auf eine Spitzengeschwindigkeit von 45 Kilometern pro Stunde beschleunigt. Ihr könnt mit dem Scooter auch problemlos schwierige und steile Schotterwege fahren, das ist überhaupt kein Problem, zumindest solange man alleine draufsitzt. Wenn der Scooter aber zu zweit genutzt wird und ein Hang etwas steiler ist, könnte man sich wünschen noch etwas mehr Power unter dem Hintern zu haben.

Die Bremsen sind ziemlich gut und hauen ordentlich rein, also hier bitte nicht zu stark reingreifen sondern immer mit der Ruhe! Sollte es mal zu brenzligen Situationen kommen, merkt man schon dass die Scheibenbremsen ganze Arbeit leisten, das gibt einem ein unglaublich beruhigendes Sicherheitsgefühl im Straßenverkehr.

Fazit: Die günstigste Harley der Welt

Wer auf das Harley-Design steht, generell Sprit sparen möchte und einen Autoführerschein besitzt, kann diesen Roller dazu nutzen um Geld zu sparen. Zum Beispiel um täglich zur Arbeit oder Uni zu pendeln oder kleinere Strecken statt mit dem Auto mit Elektroantrieb zu fahren.

Der Scooter lässt sich sehr geschmeidig fahren, arbeitet gut und zuverlässig und die Reichweite von 35 Kilometer pro Akkuladung laut Hersteller (70 Kilometer mit Zusatzakku) kann sich sehen lassen.

Elektrroller Offroad Test

Was ihr auf jeden Fall beachten müsst, ist die Tatsache dass du ganz normal am Straßenverkehr teilnimmst und die Regeln und Gesetze hier natürlich einhalten musst. Zusätzlich brauchst du einen Helm, eine Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug und eine Straßenzulassung.

Insgesamt betrachtet, macht der eFlux Harley Two Elektro Scooter auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck und wir können ihn wärmsten Herzens weiterempfehlen.

Hier gelangst du zum Shop wo du die E-Harley kaufen kannst!*

Weitere Elektroroller die wir ausführlich getestet haben:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen